Sprache
    Währung
    Der Währungsrechner dient ausschließlich der Information und kann somit nicht als genau und geltend angesehen werden. Die aktuellen Preise können variieren. Es können keine Rechte aus dem Währungsumrechner oder seinen Ergebnissen abgeleitet werden, die Wechselkurse können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Entdecken Sie Helsinki im Herbst

Im Sommer locken Sonne und Wärme die Menschen in Helsinki in die Natur. Im Herbst ist es die Farbenpracht der gelben, orangen und roten Blätter. Viele bezeichnen den Herbst sogar als Ruska-Saison, Ruska ist der finnische Begriff für die Herbstlaubfarben. Wahrend das Phänomen in Nationalparks besonders gut zu bewundern ist, gibt es auch in Helsinki viele großartige Möglichkeiten, den Herbst zu genießen.

Ruska in Helsinki

Autumn by Töölönlahti bay

Die Parks in der finnischen Hauptstadt sind ideal, um sich von dem goldenen Herbstlaub in der Stadt verzaubern zu lassen. Steigen Sie einfach an der Haltestelle zwölf, in der Nähe des Botanischen Gartens, aus. Von hier aus können Sie die Bucht Töölönlahti leicht umrunden. Vor allem in der Straße Linnunlauluntie gibt es viele Ahornbäume, die garantiert in beeindruckenden Farben erstrahlen werden.

Der Sibelius-Park an Haltestelle zehn der Stadtrundfahrt bietet einen Birkenhain sowie Skulpturen, einen Teich, einen Springbrunnen und viele Sitzgelegenheiten, sodass Sie sich hier ausruhen und die Umgebung genießen können. Der Kaivopuisto-Park am Ostseestrand bietet ebenfalls eine Fülle von Bäumen, die den Park in bunten Farben erstrahlen lassen. Hier finden Sie auch Restaurants, Cafés und haben einen schönen Ausblick auf die nahe gelegenen Inseln.

Finnische Sauna

Am besten lernen Sie die finnische Kultur und das Land bei einem Besuch in der Sauna kennen! Ohne das typische Wellnesserlebnis ist ihre Finnlandreise garantiert nicht vollständig, denn die mit Birkenholz ausgekleideten Dampfhäuser sind seit zweitausend Jahren ein wichtiger Bestandteil der nationalen Identität der Finnen. Unabhängig von der Jahreszeit ist ein Saunabesuch, wenn es nach den Finnen geht, immer eine gute Idee, denn ein Saunabesuch ist ideal, um zu entspannen und den Kopf freizubekommen.

Traditionelle finnische Saunen sind schummrig beleuchtet, es gibt keine Musik und keine Düfte außer frischer Birke und natürlichem Teer. Die Hitze in der Sauna entsteht durch den Dampf, der durch das Aufgießen von Wasser auf heiße Steine erzeugt wird. Dabei können Sie so viele Aufgüsse machen, wie es Ihnen beliebt. Sprechen Sie sich einfach mit ihren Mitstreitern ab und legen Sie los.

Saisonales Essen

Finnish mushrooms

Herbst ist in Finnland Erntezeit und so können Sie hier viele frische lokale Lebensmittel probieren. Ein typisch finnischer Herbsttisch bietet eine Fülle an köstlichen saisonalen Gerichten, bei denen die reichlich vorhandenen frischen Zutaten zum Einsatz kommen. In Finnland hat im Herbst fast alles Saison. Es gibt frisches, hochwertiges Gemüse, die Jagdsaison für verschiedene Wildarten beginnt und es gibt viel reife Früchte zu ernten.

Während die Ernte im Sommer von Erdbeeren und Blaubeeren dominiert wird und diese auch im Frühherbst noch auf den Märkten erhältlich sind, werden sie schon bald von schwarzen Johannisbeeren und Preiselbeeren verdrängt werden.

Während der gesamten Herbstsaison sind die Waldböden reich mit Pilzen bedeckt. Das Angebot an Pilzen nimmt im Herbst stark zu und die letzten Pilze kommen oft sogar noch unter der ersten Schneedecke zum Vorschein.

Museen

Nicht jeder Tag im Herbst in Helsinki eignet sich gleichermaßen, um draußen durch laubbedeckte Parks zu spazieren. Manche Tage können regnerisch und sogar ein wenig trist sein. Zum Glück gibt es in der Stadt rund 80 Museen, die alle Bereiche von Kunst und Design bis hin zu Architektur und Kultur abdecken. Viele der Museen verfügen über Cafés oder Restaurants, in denen Sie sich ein wenig ausruhen und die Eindrücke Ihres Besuchs in Helsinki verarbeiten können.

Zu den besten Museen Helsinkis gehören das Kiasma, Helsinkis Museum für zeitgenössische Kunst, das Finnische Nationalmuseum, in dem Sie mehr über die Geschichte Finnlands erfahren können, das Designmuseo, in dem Sie alles von alten Nokia-Handys bis hin zum Angry-Birds-Spiel finden können, und das Ateneum Art Museum, die Heimat der finnischen Kunst.

Farbenfrohe Nächte

northern lights

Der Herbstbeginn wird in Helsinki normalerweise mit einem großen Feuerwerk gefeiert, so auch im Vergnügungspark Linnanmäki. Aber das ist nur der Anfang, denn im September und Oktober reichen die Nordlichter bis in die finnische Hauptstadt. In klaren Nächten können Sie Ihr Glück herausfordern und das Naturphänomen zwischen 21 Uhr abends und 1 Uhr morgens versuchen zu beobachten.

Der Observatory Hill oder die zahlreichen Parks in der Stadt sind die besten Orte, um einen Blick auf die Polarlichter zu erhaschen, da hier die Lichtverschmutzung in der Regel geringer ist. Behalten Sie im Hinterkopf, dass das Auftreten von Polarlichtern nicht vorhergesagt werden kann und dass sie in Helsinki sogar nur an einem von 20 Tagen zu sehen sind. Bringen Sie also etwas Geduld und Ausdauer mit, denn es lohnt sich auf jeden Fall!