Sprache
    Währung
    Der Währungsrechner dient ausschließlich der Information und kann somit nicht als genau und geltend angesehen werden. Die aktuellen Preise können variieren. Es können keine Rechte aus dem Währungsumrechner oder seinen Ergebnissen abgeleitet werden, die Wechselkurse können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
    Ticket
    Wählen Sie ein Datum
    • Ausgewählt
    • Nicht verfügbar
    Es gibt keine freie Termine
    {{packageItem.ItemName}}
    Nach Mitternacht ({{vm.getDateAsString(vm.dayAfterDate)}})
    Wählen Sie eine Zeit ({{vm.getDateAsString(vm.date)}})
    Nach Mitternacht ({{vm.getDateAsString(vm.dayAfterDate)}})
    Es gibt keine verfügbaren Zeitschlitze
    Anzahl der Karten
    Es gibt keine verfügbaren Preise
    Wählen Sie Mahlzeiten
    Verbleibend: {{vm.getRemainingMeals()}}

    Gesamt € {{vm.getTotalPrice() | number : 2}}
Beschreibung

Höhepunkte

  • Haltestellen an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten Kopenhagens
  • Sehen Sie über 500 Kuriositäten und Exponate
  • Erforschen Sie H.C. Andersens berühmteste Märchen
  • Treffen Sie Weltrekordhalter
  • Tauchen Sie ein in die Welt der Geister und Gespenster

Erkunden Sie Kopenhagen auf einfache Weise

Steigen Sie ein in die unbegrenzte Hop-on-Hop-off-Bustour und entdecken Sie alle Geheimnisse der dänischen Hauptstadt. Mit mehreren Haltestellen in der ganzen Stadt hält der Bus in der Nähe aller Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Kopenhagens, die man gesehen haben muss. Vom zweitältesten Vergnügungspark der Welt, Tivoli, bis zur Winterresidenz der königlichen Familie, Schloss Amalienborg, und vielen anderen Top-Attraktionen.

Unglaubliche Objekte im Odditorium

Das Ripley's Believe It or Not! Odditorium in Kopenhagen ist das einzige seiner Art in Skandinavien und zeigt auf zwei Etagen über 500 Kuriositäten und Ausstellungsstücke. Alles, was Sie hier sehen, ist oder war real, ob Sie es glauben oder nicht. Hier können Sie außergewöhnliche Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart treffen und unglaubliche Objekte wie echte geschrumpfte Köpfe, auf ein Reiskorn geschriebene Briefe und eine mumifizierte Hand sehen.

Märchen werden zum Leben erweckt

Überall in Kopenhagen gibt es Gedenkstätten für Hans Christian Andersen, vom H.C. Andersens Boulevard mit der überlebensgroßen Bronzestatue des Autors selbst bis hin zur berühmten Statue der kleinen Meerjungfrau am Ufer der Stadt. In der Hans Christian Andersen Experience wandeln Sie auf den Spuren des Autors und erkunden seine berühmtesten Märchen, darunter Das hässliche Entlein, Tumbelina und Des Kaisers neue Kleider.

Begegnen Sie den Weltrekordhaltern von Angesicht zu Angesicht

In Europas einzigem Guinness World Records Museum können Sie den Mann treffen, der ein Flugzeug gegessen hat, das Modell mit den längsten Beinen der Welt, den größten Mann der Welt und viele andere unglaubliche Rekordhalter. In der interaktiven Spielzone können Sie versuchen, einen Rekord zu brechen, um Ihren eigenen Namen in die Geschichtsbücher zu bringen. Oder fordern Sie Ihre Freunde und Familie zu einer Runde des größten Pac-Man-Spiels heraus.

Ein Spuk zum Anfassen mit schaurigen Begegnungen

Die Mystic Exploratorie ist ein geheimnisvolles Erlebnis zum Anfassen, bei dem Sie alle Ihre Sinne auf die Probe stellen. Die dunklen Gänge sind voll von Nervenkitzel, Illusionen und mystischen Phänomenen. Sie treffen auf allerlei zwielichtige Gestalten, besonders wenn Sie um Mitternacht über einen verwüsteten Friedhof laufen. Die raffinierten Illusionen der Mystic Exploratorie werden Sie fragen lassen, was real ist und was Sie sich nur einbilden.

5 Aktivitäten in einem Ticket, ein einzigartiges Kombi-Angebot

Mit dem Hop-on-Hop-off-Bus können Sie sich entspannt zurücklehnen, während Sie in Kopenhagen zu all den Sehenswürdigkeiten gefahren werden, die Sie besuchen möchten. Wenn Sie Ihre Stadtrundfahrt mit dem Ripley's FunPass kombinieren, können Sie vier Attraktionen in der Stadt besuchen. Sind Sie bereit, die dänische Hauptstadt zu erkunden? Holen Sie sich jetzt Ihr Kombiticket!


Inbegriffen

Zugang zum Hop-on-Hop-off-Bus für 24 Stunden
Eintritt zu Ripley's Believe It or Not! Kopenhagen
Eintritt in das Hans Christian Andersen Erlebnis
Eintritt in das Guinness World Records Museum
Eintritt in die Mystic Exploratorie

Liste der Bushaltestellen

Sie können an jeder der folgenden Haltestellen ein- und aussteigen:
Klicken Sie hier für die Karte oder finden Sie die Standorte der Haltestellen in der Red Sightseeing App.

  • Hauptbahnhof / Tivoli Gardens
  • Ny Carlsberg Glyptoteket / National Museum / Museum von Copenhagen
  • Wake Up Copenhagen / Tivoli Hotel / Copenhagen Mall
  • Copenhagen Marriott Hotel / Kalvebod Waves
  • Islands Brygge / Radisson Blue Scandinavia Hotel
  • Christianshavn Square / Christiana Freetown
  • Christiansborg Palace / Holmens Church
  • Nyhavn
  • Amalienborg Palace
  • Gefion Waterfountain / Design Museum / The Citadel
  • The Swedish Church / Citadel
  • The Little Mermaid / la Sirenetta / Die Kleine Meerjungfrau
  • Langelinie
  • Indiakaj
  • Ocean Pier Cruise Terminal – operates only when ship is in
  • Rosenborg Castle / Botanical Gardens / National Art Gallery
  • The Latin Quarter / City Hall Square / Hard Rock Café
  • Palads Cinema / Tivoli Gardens / Planetarium

Wichtig
  • Der Bus verkehrt von Montag bis Sonntag ab 9.00 Uhr, und fährt alle 10-45 Minuten ab
  • Die letzte Abfahrt vom Hauptbahnhof/Tivoli Gardens ist um 17:00 Uhr
  • Kinderticket für 4-11 Jährige
  • Umbuchung bis zu 24 Stunden im Voraus möglich, Tickets sind nicht erstattungsfähig
  • Standort Ripley's Believe It or Not! und Hans Christian Andersen Experience: Rådhuspladsen 57, Kopenhagen
  • Standort Guinness World Records Museum und die Mystic Exploratie: Østergade 15, Kopenhagen
  • E-Ticket direkt auf dem Smartphone erhältlich
  • Ripley's Believe It or Not! Kopenhagen, das Hans Christian Andersen Erlebnis, das Guinness World Records Museum und das Mystic Exploratorie sind nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich, da sie sich über zwei Etagen erstrecken und keinen Aufzug haben.
  • Busticket gültig für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der ersten Nutzung