Sprache
    Währung
    Der Währungsrechner dient ausschließlich der Information und kann somit nicht als genau und geltend angesehen werden. Die aktuellen Preise können variieren. Es können keine Rechte aus dem Währungsumrechner oder seinen Ergebnissen abgeleitet werden, die Wechselkurse können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

6 Dinge, die Sie im Berliner Winter nicht verpassen sollten

Bundestag in Winter

Es ist endlicher wieder Zeit für Schnee, Kälte, Weihnachten und lange Nächte. Trotz des Rufs Berlins, zu dieser Jahreszeit besonders kalt und grau zu sein, hat die Metropole auch an diesen Tagen einiges zu bieten. Denn auch wenn Berlin meist als Sommerreiseziel angepriesen wird, wird die Metropole Sie auch im Winter nicht enttäuschen. Wir verraten Ihnen alles über die deutsche Hauptstadt im Winter und geben Ihnen die besten Tipps, wie Sie bei einem Berlin-Besuch das Beste aus Ihrem Städtetrip machen!

Lassen Sie sich mit unserer festlichen Bustour in Weihnachtsstimmung versetzen

Sind Sie bereit für eine ganz besondere Sightseeing-Tour durch Berlin? Unsere alljährliche Berlin Adventstour führt Sie durch die festliche Hauptstadt. Dabei sehen Sie nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins, sondern können auch die funkelnde Dekoration, hunderte von Weihnachtslichtern und beleuchtete Weihnachtsbäume bestaunen.

Während der Tour haben Sie die Möglichkeit, eine halbe Stunde lang über einen der Berliner Weihnachtsmärkte rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zu schlendern. Dieser Markt empfängt seine Besucher mit über 100 wunderschön geschmückten hölzernen Marktständen und Buden sowie zahlreichen Fahrgeschäften und ist damit die perfekte Weihnachtskombination zusammen mit der live moderierten Bustour.

Weihnachtsmärkte

Christmas Market at Gendarmenmarkt

Deutschland ist weltweit für seine fantastischen und gemütlichen Weihnachtsmärkte bekannt. Die festlich geschmückten Stände mit Geschenken und Dekorationen versetzen Sie im Winter in Berlin sofort in Weihnachtsstimmung. Genießen Sie zum Abschluss einen warmen Glühwein zusammen mit einer Currywurst.

Einer der besten Weihnachtsmärkte in Berlin findet auf dem Gendarmenmarkt statt. Zwischen dem Französischen und dem Deutschen Dom gelegen, bietet dieser Markt alles von kulinarischen Köstlichkeiten bis hin zu handgefertigten Waren und Unterhaltung. Hier finden Sie sicher die perfekten Weihnachtsgeschenke für Ihre Familie oder für sich selbst. Lesen Sie hier, wo Sie den perfekten Weihnachtsmarkt nach Ihren Geschmack in Berlin finden!

Zeit für einen Besuch in den besten Museen Berlins

Wenn es regnet oder Ihnen gerade sehr kalt ist, gehen Sie am besten in eines der fantastischen Museen der Stadt und wärmen sich auf. Auf der Museumsinsel finden Sie fünf Museen, die sich auf einer Insel befinden. Hier können Sie praktisch ein ganzes Wochenende verbringen. Zur Auswahl stehen das Pergamonmuseum, das Bode Museum, das Neues Museum, die Alte Nationalgalerie und das Altes Museum.

Oder besuchen Sie das Naturkundemuseum, das über 30 Millionen Objekte zur biologischen und geologischen Evolution sowie zur Artenvielfalt beherbergt, darunter auch Skelette verschiedener Dinosaurier. Sind Sie auf der Suche nach einem wirklich einzigartigen Museum? Besuchen Sie das Schwules Museum, ein international renommiertes Museum, das sich mit der zeitgenössischen Kultur und Geschichte von Queer- und Trans-Personen in Deutschland befasst. Berlin hat ein Museum für jeden Geschmack!

Ice skating

Schlittschuhlaufen

Nutzen Sie die Gelegenheit und probieren Sie eine der beliebtesten Winteraktivitäten während Ihres Besuches in Berlin aus. Gehen Sie Schlittschuhlaufen mit den berühmten Berliner Denkmälern im Hintergrund. Versuchen Sie es zum Beispiel auf der Eisbahn am Alexanderplatz oder auf der Eisbahn am Potsdamer Platz, um sich sportlich zu betätigen. Üben Sie Ihre Drehungen und Rutschen, umgeben von funkelnden Lichtern und der vorweihnachtlichen Stimmung. Auf den meisten Bahnen können Sie entweder Ihre eigenen Schlittschuhe mitbringen oder sie gegen eine geringe Gebühr ausleihen.

Besuchen Sie die bezaubernde Pfaueninsel

Die Pfaueninsel, auch Peacock Island genannt, mit ihrem weißen Schloss und den freilaufenden Tieren, die ihr den Namen geben, sieht das ganze Jahr über märchenhaft aus, ist aber an einem verschneiten Wintertag besonders schön. Ein wahres Winterwunderland! Dank der bezaubernden Wanderwege, dem ältesten Rosengarten Berlins und einem wunderschönen Schloss lohnt sich ein Besuch hier immer.

Ursprünglich wurde die Insel unter König Friedrich Wilhelm II. zur Kaninchenzucht genutzt, bis sie später zur Sommerresidenz der königlichen Familie wurde.

Unter einer weißen Decke zeigen sich die Insel und das strahlend weiße Schloss, das ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, von ihrer idyllischsten und romantischsten Seite. Autos und Fahrräder sind auf der Pfaueninsel nicht erlaubt, sodass nichts die Ruhe stört. Aber auch ohne dicke Schneedecke ist die Insel außerhalb der Hauptreisezeit einen Besuch wert.

Entdecken Sie Berlins Parks

Der Winter ist die perfekte Zeit für einen Spaziergang durch Berlins Parks. Gehen Sie in den Tiergarten und schwelgen Sie in der romantischen Atmosphäre, wenn glitzernder Schnee und Ruhe die Hektik und die Menschenmassen des Sommers ersetzen. Setzen Sie sich anschließend in ein nettes Café und wärmen Sie sich mit einer heißen Schokolade oder einem Glühwein auf.

Wenn Sie bei Ihrem Spaziergang nicht frieren wollen, ist ein Besuch im Botanischen Garten eine wunderbare Idee. In diesem tropischen Gewächshaus ist es angenehm warm und Sie können exotische Pflanzen und Bäume bewundern, während Sie sich von der grauen und kalten Umgebung erholen.